Polizei NRW: Polizei sucht Zeugen nach Raub in Dortmund – Mitte

Polizeiauto

Dortmund (ddna)

Mehrere Personen haben am Samstag (20. Februar 2021) einen Jugendlichen im Bereich der Dortmunder Innenstadt beraubt. Die Polizei sucht Augenzeugen.

Ersten Erkenntnissen zufolge war der 15-Jährige aus Dortmund am Abend an der U- Bahn – Haltestelle „Westentor“ unterwegs. Dort sprach ihn eine etwa zehnköpfige Gruppe an. Plötzlich schlugen und traten ihn einige, sodass der Jugendliche zu Boden fiel. Sie entrissen ihm die Tasche und flüchteten. Der Dortmunder erlitt bei der Tat keine schwerwiegenden Verletzungen.

Einen der Täter konnte der 15-Jährige wie folgt beschreiben: männlich, etwa 16 bis 18 Jahre alt, etwa 180 bis 185 cm groß, dick, weiße Cap, roter Pullover, schwarze Jeans.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231-132-7441.

Hinweis an Medienvertreter: Rückfragen zu dieser Pressemeldung richten sie bitte zu den üblichen Geschäftszeiten an die Pressestelle der Dortmunder Polizei.

Quelle: Polizei Dortmund, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)