Polizei NRW: Polizeibericht vom 21.02.2021

Polizeiweste

Kreispolizeibehörde Heinsberg (ddna)

Delikteaftaten:

Übach – Palenberg – Boscheln – Versuchter Einbruch

Bislang Unbekannte versuchten in der Zeit von Freitag Mittag (5. Februar 2021) bis vorgestern Nachmittag (19. Februar 2021) ein Fenster an einem Haus auf der Straße Nordring aufzuhebeln.

Übach – Palenberg – Münzfernsprecher aufgebrochen

Gestern Morgen (20. Februar 2021) wurde die Polizei zu einem beschädigten Münzfernsprecher am Bahnhof in Übach – Palenberg gerufen. Vor Ort stellten die eingesetzten Beamten fest, dass die Bedienfläche des Fernsprechers aufgehebelt, die innenliegende Technik zerstört und die darin befindliche Geldkassette entwendet wurde.

Erkelenz – Lövenich – Pkw aufgebrochen

An einem Pkw, der auf dem Kirchplatz abgestellt war, wurde durch Unbekannte eine Scheibe eingeschlagen. Aus dem Fahrzeug wurde eine Handtasche entwendet. Die Tat ereignete sich gestern (20. Februar 2021) zwischen 13 und 13:50 Uhr.

Hückelhoven – Einbruch in Mehrzweckhalle

In der Zeit von vorgestern Nachmittag (19. Februar 2021) bis gestern Nacht (20. Februar 2021) brachen Unbekannte die Zugangstür einer Mehrzweckhalle auf dem Hartlepooler Platz auf. Im Gebäudeinneren wurde der Feueralarm ausgelöst. Ob etwas entwendet wurde, stand bei Anzeigenaufnahme noch nicht fest.

Quelle: Kreispolizeibehörde Heinsberg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)