Blaulicht BW: Bei der Ausreise im Zug festgenommen

Polizeiband

Lörrach (ddna)

Die Ausreise eines mit Haftbefehl gesuchten Mannes in die Schweiz, konnte durch Zollbeamte verhindert werden. Da der Gesuchte die vom Gericht verhängte Geldstrafe nicht bezahlen konnte, sitzt er nun für 42 Tage in Haft.

Der 42- jährige rumänische Staatsangehörige wollte am Freitagabend (19. Februar 2021) mit dem Zug von Lörrach nach Basel fahren, als er durch Beamte der Bundeszollverwaltung kontrolliert wurde. Da der Mann im letzten Jahr rechtskräftig wegen Diebstahls, von einem Gericht zu einer Geldstrafe verurteilt wurde, die er jedoch nie bezahlte, war die Fahrt für den Mann beendet und er wurde an die Bundespolizei übergeben. Da der 42-Jährige die geforderte Geldstrafe von 840 Euro nicht bezahlen konnte, wurde er durch die Beamten festgenommen und zur Verbüßung der 42-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion