Polizei NRW: Drei Verletzte nach Schlägerei in Horst

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Gelsenkirchen (ddna)

Gestern (21. Februar 2021) wurde der Leitstelle der Polizei gegen Mitternacht eine Schlägerei zwischen 10 Personen auf einem Parkplatz am Kärntener Ring in Horst gemeldet. Als die eingesetzten Polizeibeamten am Einsatzort eintrafen, hatte sich ein Teil der Beteiligten bereits in zwei Fahrzeugen in unbekannte Richtung entfernt. Die Polizeibeamten nahmen den Sachverhalt vor Ort auf, zwei weitere Beteiligte meldeten sich später selbstständig in der Polizeistation Nord und machten dort Angaben zu dem Vorfall. Bei der Auseinandersetzung wurden drei Männer verletzt, die sich selbstständig zur Behandlung in ein Krankenhaus begaben. Ein 38-jähriger Gladbecker und ein 25- jähriger Gelsenkirchener konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung verlassen. Ein 23-jähriger Gladbecker wurde stationär aufgenommen. Die Polizeibeamten leiteten ein Strafanzeige ein. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizei Gelsenkirchen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)