Blaulicht BW: Geburtstagsparty eskaliert und endet im Polizeigewahrsam

Zwei Polizisten

Ludwigsburg (ddna)

Die Geburtstagsparty eines 28-Jährigen in Aidlingen endete in der Samstagnacht für das Geburtstagskind in der Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers Sindelfingen. Der 28-Jährige wollte zusammen mit einer 26-Jährigen, einem 21-Jährigen und einem 29-Jährigen im Belchenweg in Aidlingen in seinen Geburtstag reinfeiern. Aufgrund des wohl zunehmenden Alkoholkonsums sei der 28-Jährige gegen 23 Uhr immer aggressiver geworden und hätte unter Stimmungsschwankungen in der Wohnung randaliert. So soll der Mann Gegenstände geworfen, Türen ausgehängt und die 26-Jährige am Arm gepackt und zu Boden gedrückt haben. Da der 28 -Jährige offensichtlich nicht mehr zu bändigen war, verständigte man gegen 23:10 Uhr die Polizei, bei deren Eintreffen der Randalierer aus der Wohnung flüchtete. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten den 28-Jährigen dann gegen 23:30 Uhr in der Mittenbühlstraße hinter einer Hecke feststellen und vorläufig festnehmen. Da sich der Tatverdächtige weiterhin aggressiv verhielt und nicht zu beruhigen war, wurde ihm der Gewahrsam erklärt. Beim Transport zur Dienststelle schlug er im Streifenwagen immer wieder seinen Kopf gegen die Scheibe der Fahrzeugtür. Dabei beleidigte er die Polizisten im Fahrzeug mit Kraftausdrücken. Ein auf der Dienststelle durchgeführter Alkoholtest bestätigte den Verdacht einer erheblichen Alkoholisierung des 28-Jährigen. Während alle Beteiligten wegen den Verstößen gegen die Corona – Verordnung angezeigt werden, muss der 28-Jährige jetzt noch zusätzlich mit Strafanzeigen wegen Körperverletzung und Beleidigung rechnen.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)