Polizei NRW: Kassiererin beworfen

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Werdohl (ddna)

Ein 28-jähriger Mann machte am Freitag Ärger in einem Discounter am Fritz – Thomee – Platz. Das Personal wurde am Freitag am Nachmittag auf den Mann aufmerksam, der immer wieder seinen Einkaufswagen gegen die Verkaufsregale schob und sich verbal aggressiv verhielt. Da er eigentlich bereits Hausverbot hat, forderte ihn das Personal auf, den Laden zu verlassen. Der Mann griff darauf einen der Warentrenner vom Kassenband und warf dieses auf die Kassiererin. Der Trenner prallte von der Plexiglasscheibe ab. Anschließend verließ er das Geschäft. Die Polizei traf ihn auf dem Parkplatz und schrieb eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs und gefährlicher Körperverletzung.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)