Polizei NRW: Motorradfahrer entzieht sich der Verkehrskontrolle – Augenzeugen gesucht

Polizeiauto auf der Straße

Gelsenkirchen (ddna)

Mit überhöhter Geschwindigkeit und ohne Kennzeichen am Motorrad flüchtete am Freitagabend, 19. Februar 2021, um 18:20 Uhr eine unbekannte Person auf einem schwarzen Geländemotorrad vor einer Kontrolle durch die Polizei. Der unbekannte fiel einem Motorradpolizist en auf der Straße „Zum Schalker Verein“ auf, weil er kein Kennzeichen an seinem Zweirad hatte. Der Motorradfahrer entzog sich verstärkt der Kontrolle durch den Beamten und befuhr zeitweise Gehwege, auf denen sich Fußgänger befanden und gefährdete diese. Im Bereich des Tankstellengeländes auf der Europastraße/ Brüsseler Straße flüchtete er in unbekannte Richtung. Der flüchtige Fahrer wird als 1,80 Meter groß und schlank beschrieben. Zur Tatzeit trug er einen weißen Helm und schwarze Motorradkleidung. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein schwarzes, ein-zylindrisches Geländemotorrad. Die Polizei sucht Augenzeugen, die Angaben zum Sachverhalt oder auch zu dem flüchtigen Motorradfahrer machen können. Sachdienliche Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat unter 0209 365 6280 oder an die Leitstelle unter 0209 365 2160.

Quelle: Polizei Gelsenkirchen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion