Polizei NRW: Volvo Geländewagen angezündet – Zeugensuche

Polizeiweste

Köln (ddna)

Unbekannte haben in der Nacht zu Montag (22. Februar 2021) in Köln – Zündorf einen geparkten Volvo Geländewagen in der Einfahrt eines Einfamilienhauses auf der Straße „Zum Stumpfen Kreuz“ in Brand gesetzt. Die Flammen griffen auf mehrere in einem Unterstand stehende Mülltonnen über und beschädigten Teile der Hausfassade sowie einige Fenster. Nachbarn hatten den Brand gegen 1:30 Uhr bemerkt und die schlafenden Bewohner des Hauses geweckt.

Das Kommissariat 15 hat die Ermittlungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung aufgenommen. Zeugenhinwiese werden unter 0221-229 0 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen genommen.

Quelle: Polizei Köln, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)