Blaulicht Niedersachsen: Exhibitionist fällt im Großen Bürgerbusch auf

Polizeiweste

Oldenburg (ddna)

Auf einem Spazierweg im südlichen Teil des Großen Bürgerbuschs, in der Nähe der Rowoldstraße, wurde am Montagnachmittag ein unbekannter Exhibitionist beobachtet. Der Mann soll eine 42-jährige Frau belästigt haben. Die Oldenburgerin gab an den Beamten, dass sie gegen 14:30 Uhr beim Joggen einen Mann im Gebüsch neben dem Weg wahrgenommen habe. Als die Frau vorbeilief, habe der Mann, der seine Hose geöffnet hatte, an seinem Geschlechtsteil manipuliert. Der Unbekannte soll etwa 30 Jahre alt, 1,85 Meter groß und dunkelhaarig gewesen sein. Er habe eine dunklen Bart gehabt und sei mit blauer Jeans sowie schwarzer Jacke bekleidet gewesen.

Die sofortige Fahndung der Polizei führte nicht zum Erfolg. Weitere Augenzeugen werden gebeten, sich mit dem Zentralen Kriminaldienst in Verbindung zu setzen. Unter der Telefonnummer 0441-4115 werden Hinweise entgegen genommen.

Quelle: Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)