Polizei NRW: Jugendliche beschädigen Feuerwache in Giesenkirchen

Zwei Polizisten

Mönchengladbach (ddna)

Fünf noch unbekannte Jugendliche haben gestern Nachmittag (22. Februar 2021) die Wache der Freiwilligen Feuerwehr in Giesenkirchen an der Straße Am Sternenfeld beschädigt.

Die Täter beschmierten die Eingangstür sowie ein Fenster der Wache mit einer unbekannten Substanz. Sie gelangten zudem auf das Dach Gebäudes, wo sie Dachziegel entfernten und eine Kaminabdeckung verbogen. Als eine Passantin erschien und die Jugendlichen aufforderte, herunterzukommen, gelang ihnen die Flucht in unbekannte Richtung.

Folgende Personenbeschreibungen liegen der Polizei vor: Alle fünf Täter waren männlich und im Alter von circa 16 bis 18 Jahren. Der erste ist 1,60 bis 1,70 Meter groß, hat blonde kurze Haare und trug einen weißen Pullover und eine Bauchtasche. Die vier weiteren Täter sind vom Erscheinungsbild südländischen Phänotyps. Einer von ihnen hat schwarze, lockige Haare und trug eine dunkle Bomberjacke. Ein anderer hat ebenfalls dunkle Haare und trug Jeans und eine rote Jacke. Auch der Vierte hat dunkle kurze Haare; Er trug ein Helles Oberteil und eine dunkle kurze Hose. Der Fünfte war mit einer schwarzen Jacke und einer dunklen Hose bekleidet.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zu den fünf Tätern machen?

Quelle: Polizei Mönchengladbach, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion