Blaulicht Niedersachsen: Verdacht des besonders schweren Falls des Diebstahls von Bauwerkzeugen

Polizeiband

Wilhelmshaven (ddna)

Am Freitag (19. Februar 2021) zeigte ein Betriebsleiter den Diebstahl von Werkzeugen und weiteren Gegenstände in der Zeit vom 12. Februar 2021 bis zum 18. Februar 2021 vom Firmengelände bei der Polizei in Wilhelmshaven an. In einer ersten polizeilichen Befragung erklärte ein Mitarbeiter der Firma, ein ehemaliger Mitarbeiter habe ihm zwischenzeitlich das Diebesgut zum Kauf angeboten. Weitere polizeiliche Ermittlungen führten zum dringenden Verdacht, das baugleiche Werkzeuge bzw. Gegenstände aktuell auf einem Online – Marktplatz zum Kauf angeboten wurden. Noch am selben Tag erließ auf Antragsstellung der Staatsanwaltschaft Oldenburg ein Richter des Amtsgerichts Oldenburg einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des 46-jährigen Beschuldigten. In der in Wilhelmshaven gelegenen Wohnung fanden die Ermittler Gegenstände vor, die eindeutig der geschädigten Firma zugeordnet werden konnten. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen in dieser Sache dauern an.

Quelle: Polizeiinspektion Wilhelmshavenesland, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion