Blaulicht BW: Fahrlässige Brandstiftung durch angebranntes Essen

Polizeiband

Mannheim – Waldhof (ddna)

Heute kam es am Mittag zu einem Einsatz der Polizei und Feuerwehr. Anwohner hatten eine starke Rauchentwicklung in einem Wohnhaus in der Oppauer Straße wahrgenommen. Den Bewohnern war es teilweise noch möglich das Haus zu verlassen. Ein Anwohner konnte aufgrund der starken Rauchentwicklung nicht mehr das Haus verlassen und musste in seiner Wohnung ausharren. Als Ursache konnte ein angebranntes Essen ausgemacht werden. Von dort griff der Brand auf den Herd und die Küche über. Der Brand selbst konnte von der Feuerwehr schnell gelöscht werden. Es entstand ein Schaden von ca. 50.000 Euro. Glücklicherweise wurde niemand bei dem Brand verletzt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion