Unfall BW: Gäufelden (Gültstein – Tailfingen Kreisstraße 1037): Schwerer Unfall an Feldwegkreuzung

Zwei Polizisten

Ludwigsburg (ddna)

Zwei Schwerverletzte forderte am Montagnachmittag gegen 16 Uhr eine Kollision auf der Kreisstraße 1037 zwischen Gültstein und Tailfingen. Hierbei befuhr die 54-jährige Fahrerin eines Pkw Mercedes-Benz die Strecke von Gültstein kommend in Richtung Tailfingen. Etwa auf halber Strecke kam von links aus einem dort gelegenen Feldweg ein Pkw Opel Meriva herangefahren. Der 87-jährige Opel-Fahrer missachtete im weiteren Verlauf die Vorfahrt des Durchgangsverkehrs auf der Kreisstraße und kollidierte schließlich beim Einfahren mit dem Mercedes-Benz der 54-Jährigen. Der Pkw der 54-Jährigen wurde durch die Wucht des Aufpralls von der Fahrbahn geschleudert und kam im angrenzenden Straßengraben zum Stehen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird auf 45.000.- Euro geschätzt. An der Unfallörtlichkeit befand sich neben zwei Rettungswagen, einem Notarzteinsatzfahrzeug auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Außerdem waren insgesamt vier Streifenbesatzungen des Polizeipräsidiums Ludwigsburg vor Ort. Die Kreisstraße musste zur Unfallaufnahme, Bergung und Räumung für etwa zwei Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Die Kreisstraße konnte schließlich gegen 18:15 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion