Blaulicht BW: (UL) Taschendieb ermittelt – Polizei sucht die Geschädigte

Polizeiauto

Ulm (ddna)

Am Freitag, gegen Abend, beobachteten Augenzeugen wie ein Taschendieb an der Bushaltestelle am Hauptbahnhof eine Frau um ihre Geldbörse erleichterte. Der 40 -jährige Dieb rannte in Richtung Neue Straße davon. Er wurde von den Zeugen und einer Gruppe junger Erwachsener angehalten und gestellt. Nachdem der Tatverdächtige das Diebesgut herausgegeben hatte, ließen die Helfer den Mann gehen. Sie kehrten zum Tatort zurück und übergaben der unbekannten Geschädigten ihre Geldbörse. Die Frau hatte zwischenzeitlich die Polizei gerufen. Als die Beamten eintrafen war die Geschädigte nicht mehr anzutreffen.

Der Taschendieb fiel erneut auf, als er bei einem Schnellimbiss in der Neuen Straße Ärger machte. Dort wurde er schließlich durch die Polizeibeamten festgenommen. Das Polizeirevier Ulm – Mitte führt die Ermittlungen und bittet die Geschädigte und Zeugen sich unter 0731-3312 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Ulm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)