Blaulicht BW: Weil am Rhein / Polizeieinsätze anlässlich von Versammlungen

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Freiburg (ddna)

Heute kam es anlässlich einer Versammlung in der Hauptstraße, in der Nähe vom Rathausplatz, in Weil am Rhein zu einem Polizeieinsatz. In der Nähe eines Wahlkampfstandes einer Partei fand ab 10:30 Uhr eine angemeldete Versammlung statt. Die lautstarke Versammlung verlief störungsfrei. Nach dem Abbau des Wahlkampfstandes wurde die Versammlung von der Versammlungsleiterin gegen Vormittag aufgelöst. An der Versammlung nahmen etwa 60 Personen teil, welche sich an die Auflagen hielten.

Nach 12 Uhr kam es zu einem weiteren Polizeieinsatz auf dem Alten Marktplatz in Lörrach. Dort hatten sich in der Spitze etwa 50 Personen in der Nähe eines Wahlkampfstandes einer Partei spontan versammelt, um ihren Protest lautstark kundzutun. Die Polizei konnte eine direkte Konfrontation der beiden Gruppierungen verhindern. Im Umfeld der Versammlung kam es zu einer gefährlichen Körperverletzung. Bei der Festnahme der drei Verdächtigen wurden die Polizeibeamten tätlich angegriffen. Drei Beamte wurden leicht verletzt. Im Zusammenhang mit der Einsatzlage kam es noch zu zwei weiteren Festnahmen.

Im Nachgang sammelten sich etwa 20 Personen vor dem Polizeirevier Lörrach. Diese Personen warteten dort auf die fünf vorläufig Festgenommen.

Durch die Polizei wurden zwei Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Beleidigung und Nötigung, ein Verfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung und zwei Verfahren wegen Tätlichen Angriff auf Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)