Blaulicht Niedersachsen: Zeugenaufruf nach Unfallflucht in Lachendorf

Einsatz mit Fahrzeugen

Celle (ddna)

Gestern Abend, gegen 23:15 Uhr, kam es in Lachendorf in der Oppershäuser Straße auf Höhe der Kreuzung Südfeld zu einer Unfallflucht. Aus dem Südfeld fuhr ein dunkler Pkw, vermutlich BMW, und bog nach rechts auf die Oppershäuser Straße ab. Dabei nahm er einem, in südlicher Richtung fahrenden, jungen Mann(20) in einem VW Eos die Vorfahrt. Dieser musste ausweichen, um einen Zusammenprall zu verhindern. Infolgedessen kam er ungebremst nach links von der Fahrbahn ab und prallte zunächst gegen einen großen Stein und gegen eine Hauswand. Beide Verkehrsteilnehmer entfernten sich unerlaubt vom Unfallort. Der 20-jährige VW – Fahrer meldete sich heute Nachmittag bei der Polizei. Er und sein Beifahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. Der zweite Unfallbeteiligte ist bisher unbekannt.

Es entstand insgesamt ein Sachschaden in fünfstelliger Höhe.

Quelle: Polizeiinspektion Celle, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion