Polizei NRW: Hinweisgeber entdeckt Wohnungseinbrecher – Polizei nimmt Tatverdächtigen vorläufig fest

Polizeiauto

Dortmund (ddna)

Der schnelle Hinweis zu einem möglichen Wohnungseinbrecher hat heute Nacht (7. März 2021) zur vorläufigen Festnahme eines 34-Jährigen durch die Polizei geführt.

Die verdächtigen Geräusche waren gegen Mitternacht an einer Wohnung in der Mühlenstraße in Dortmund zu hören. Schnell rief ein 53- jähriger Augenzeuge die Polizei, nachdem er den mutmaßlichen Einbrecher an einem Wohnungsfenster entdeckt hatte und nicht mehr aus den Augen ließ.

Die Polizeibeamten nahmen den 34-jährigen Dortmunder vorläufig fest. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an. Es entstanden mehrere Hundert Euro Sachschaden.

Quelle: Polizei Dortmund, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)