Blaulicht BW: Unfälle, Diebstahl, Trunkenheitsfahrt

Polizeiband

Aalen (ddna)

Rudersberg – Schlechtbach: Mit Zug kollidiert

Am Samstagmittag, gegen 13:40 Uhr, kam es am Bahnübergang in Rudersberg – Schlechtbach, am Auweg, zu einem Bahnunfall. Ein 83-jähriger Skoda – Fahrer missachtete die Rotlicht zeigende Ampel am unbeschrankten Bahnübergang der Wieslaufbahn und kollidierte mit dem herannahenden Zug. Obwohl der Zugführer kurz zuvor noch eine Notbremsung einleitete, konnte er den Zusammenprall mit dem Auto nicht mehr verhindern. Glücklicherweise wurden sowohl der 42- jährige Zugführer, als auch der Skoda – Fahrer nur leicht verletzt. Die im Zug sitzenden 23 Fahrgäste blieben unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 30.000 Euro. Der Fahrer des Skodas muss nun mit einer Strafanzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung rechnen.

Rudersberg – Oberndorf: Zu tief ins Glas geguckt

Am Sonntagfrüh, gegen 3 Uhr nachts, wollte eine Streife des Polizeireviers Schorndorf in der Rudersberger Straße einen 35-jährigen Audi – Fahrer kontrollieren. Dieser kam aus Richtung Weissach im Tal herangefahren. Als er den Streifenwagen erkannte, fuhr er mit hoher Geschwindigkeit weiter in Richtung Rudersberg – Oberndorf. Dort konnte er von der Polizeistreife angehalten und kontrolliert werden. Bei der Kontrolle stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes fest. Ein vor Ort durchgeführter Test bestätigte den Verdacht. Der Mann musste noch vor Ort seinen Führerschein abgeben, eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und nun mit einer Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr rechnen.

Fellbach: Geparkten Pkw angefahren und abgehauen

Am Samstagnachmittag, in der Zeit von 14:50 bis 17:10 Uhr, wurde in Fellbach, auf dem Parkplatz „Auf dem Kappelberg“, ein Mercedes angefahren. Dieser parkte dort ordnungsgemäß, als ein unbekannter Fahrzeuglenker diesen offenbar beim Ausparken streifte und danach einfach davonfuhr. Der angerichtete Schaden beläuft sich auf 800 Euro. Zeugen, welche zu dem flüchtigen Fahrzeuglenker Angaben machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Fellbach (Tel. 07112-0) zu melden.

Murrhardt: Diesel aus Lkw gestohlen

Im Zeitraum von Donnerstag, dem 11. Februar 2021 bis Samstag, 6. März 2021, 8:30 Uhr, brachen Unbekannte auf dem Trauzenbachparkplatz in der Rudi – Gehring – Straße 1, den Tankdeckel eines dort abgestellten Lkw des Deutschen Roten Kreuzes auf und stahlen 15 – 20 Liter Diesel. Der Lkw parkte in der untersten Parkreihe. Augenzeugen, welche in dem oben genannten Zeitraum hierzu Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Murrhardt (Tel. 071923) zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion