News Geilenkirchen: Kabeldiebstahl auf Baustelle

Polizeiweste

Geilenkirchen (ddna)

In der Nacht zu Freitag (19. März 2021), brachen Unbekannte einen Holzverschlag an einer Baustelle am Theodor – Heuss – Ring auf und stahlen hieraus zirka 30 Kilogramm Kupferkabel. Zudem stahlen sie einen Akkuschrauber, einen Schlagschrauber sowie ein Ladegerät der Marke Hilti vom Baustellengelände.

Quelle: Kreispolizeibehörde Heinsberg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Wenn weder Polizei noch Alarmanlage helfen – Einbrüche in NRW

Die gute Nachricht: die Zahl der Wohnungseinbrüche in Nordrhein-Westfalen geht zurück. Spezialisten der Polizei hatten allerdings angenommen, dass die Zahlen noch stärker zurückgehen.

Das Arbeiten im Home-Office hat in vielen Tausend Fällen dazu geführt, dass in Wohnungen tagsüber nicht mehr eingebrochen wird.

In den erster sechs Monaten dieses Jahres gab es aber immer noch 80 Einbrüche – jeden Tag, in ganz NRW. Kein großartiger Rückgang, aber im ersten Halbjahr 2019 waren es noch 600 Delikte mehr als jetzt. Von durchschnittlich 82 Fällen auf täglich 80 – gut, aber kein Grund zum Jubeln.