Blaulicht Niedersachsen: Königspython in der Heide; Unfallflucht

Polizeiweste

Heidekreis (ddna)

21. März 2021igspython in der Heide

Schneverdingen: Einen nicht alltäglichen Fund meldete ein Augenzeuge am Sonntagnachmitttag der Polizei Schneverdingen. Als die Beamten an dem Fundort, einem Parkplatz an der L 170, am angrenzenden Naturschutzgebiet Osterheide, eintrafen wurden sie von dem Meldenden zu einem Baum geführt. Hier erblickten sie eine eingerollte, nicht einheimische und regungslose Schlange. Das Tier wurde als eine Königspython ausgemacht und einer Wildtierauffangstation zugeführt. Es konnte dort jedoch nur noch der Tod der Schlange festgestellt werden. Wie das ca. 90 cm lange Tier in die Heide kam ist bisher nicht geklärt. Die Polizei hat Ermittlungen nach dem Tierschutzgesetz eingeleitet.

22. März 2021allflucht

Walsrode: Ein Fahrer stieß am Montag in der Wiesenstraße bei einem Ausparkvorgang gegen einen schwarzen Skoda Oktavia und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der Skoda wurde an der vorderen Stoßstange beschädigt. Ereignet hat sich der Unfall im Zeitraum zwischen 8:30 und 13:30 Uhr. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Walsrode, Tel. 05161480, entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Heidekreis, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)