Polizei NRW: Unfall – Polizei bittet Autofahrer sich zu melden

Polizeiweste

Hövelhof (ddna)

Bereits am Donnerstag letzter Woche (18. März 2021) kam ein den frühen Morgenstunden (5:40 Uhr) im Einmündungsbereich Bielefelder Straße / Hövelrieger Straße zu einem Zusammenprall zwischen einem Radfahrer und Autofahrer.

Der 23- jährige Pedelecfahrer befuhr den linken Radweg der Bielefelder Straße aus Hövelhof kommend in Fahrtrichtung Hövelrieger Straße. Im Einmündungsbereich kam es dann zu dem Zusammenstoß mit dem Autofahrer, der auf der Hövelrieger Straße unterwegs war und in die Bielefelder Straße abbiegen wollte.

Beide Männer sprachen miteinander und gingen einvernehmlich und in der Annahme, dass ja kein Schaden entstanden sein, auseinander.

Der 23- jährige Pedelecfahrer aus Schloß Holte – Stukenbrock stellte danach allerdings noch am Unfallort Beschädigungen an seinem Rad und eine leichte Fußverletzung fest.

Bei dem beteiligten Auto handelt es sich vermutlich um einen älteren Opel Corsa, wahrscheinlich in der Farbe dunkelrot.

Der Fahrer soll ein etwa 20-25 Jahre alter Mann mit Oberlippenbart, kurzen dunklen Haaren und mitteleuropäischer Herkunft sein. Er soll ca. 180 cm groß sein.

Das zuständige Verkehrskommissariat bittet nun den Fahrer oder Zeugen, die Angaben zu diesem Unfall machen können, sich zu melden, Telefon 05251 306-0.

Quelle: Polizei Paderborn, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)