DHL informiert Kunden künftig per Mail über abholbereite Pakete in Filiale

Reporterin mit zwei Mikrofonen in der Hand

Kunden des Paketdienstes DHL sollen künftig schneller an ihr Paket kommen – auch wenn es nicht an der Haustür zugestellt werden konnte und in einer Filiale oder im Paketshop gelandet ist. DHL informiert künftig alle Empfänger von Paketankündigungen, also etwa registrierte Kunden, per E-Mail über abholbereite Pakete in einer Filiale, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. So sei eine Abholung „häufig“ noch taggleich möglich statt erst am folgenden Werktag.

Der neue Benachrichtigungsservice wurde laut Unternehmen in den letzten drei Monaten des Jahres 2020 „schrittweise ausgerollt“ und ist jetzt flächendeckend bei allen Partner-Filialen sowie bei Postbank-Filialen und DHL Paketshops verfügbar. Wer sich bei DHL zusätzlich für den Service der Digitalen Benachrichtigung registriert (www.dhl.de/zustellinfo-aktivieren), muss in der Filiale auch nicht mehr die gelbe Benachrichtigungskarte aus dem Briefkasten vorzeigen, sondern kann sein Paket zum Beispiel direkt auf dem Weg von der Arbeit in der Filiale abholen.

Mit der digitalen Benachrichtigung erhalte der Kunde alle notwendigen Informationen für die Paketabholung direkt auf sein Smartphone und der Benachrichtigungszettel im Briefkasten entfällt, erklärte das Unternehmen. „Das spart Zeit und ist durch den reduzierten Papierverbrauch zudem umweltfreundlich.“

ilo/jm