News Mönchengladbach: Einbrüche in Kellerräume

Wohnungseinbruch

Mönchengladbach (ddna)

An mehreren Tatorten im Stadtgebiet sind Unbekannte in die Kellerräume von Mehrfamilienhäusern eingebrochen und haben aus den Parzellen Gegenstände entwendet.

Im Zeitraum zwischen vorgestern (24. März 2021) Nachmittag und gestern Morgen (25. März 2021) drangen Einbrecher in den Keller eines Hauses an der Brandenbergerstraße im Stadtteil Dahl ein. Zwischen 16 und 9 Uhr wurde in einen Mehrfamilienhauskeller an der Taubenstraße eingebrochen. In der Zeit zwischen 0 und 6:50 Uhr brachen Täter in den Keller eines Hauses an der Beecker Straße in Rheindahlen ein.

Bereits am Wochenende waren Einbrecher in die Keller mehrerer Häuser an der Pongser Straße in Schrievers eingebrochen: In der Zeit von Samstagnachmittag, 20. März 2021, bis Montagmorgen, 22. März 2021, drangen sie in insgesamt sieben Mehrfamilienhäuser entlang der Pongser Straße ein und öffneten gewaltsam einige Kellerparzellen sowie zwei Münzgeldautomaten in Geimeinschaftswaschküchen, aus denen sie Bargeld herausnahmen.

In allen genannten Fällen bittet die Polizei um Hinweise von Zeugen, die etwas Verdächtiges wahrgenommen haben. Diese nimmt sie unter 02161-290 an.

Quelle: Polizei Mönchengladbach, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)