Blaulicht BW: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Zwei Polizisten

Ravensburg (ddna)

Wangen / Amtzell

Pkw prallt gegen Motorrad

Schwere Verletzungen zog sich am Freitagnachmittag ein 40-jährige Motorradfahrer bei einer Kollision mit einem Pkw zu. Gegen 13:20 Uhr befuhr der 19- jährige Unfallverursacher mit seinem Pkw Mercedes B die K7989 von Brunnenhaus kommend in Richtung Spiesberg. In einer abfallenden Linskurve schneidet er diese und prallt mit einem entgegenkommenden Motorrad BMW zusammen. Der 40-jährige Fahrer des Motorrads wird ernsthaft verletzt und kommt mit dem Rettungshubschrauber im ein Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 26.000 Euro.

Weingarten / Ravensburg

Betrunken mit dem Pkw von Bad Waldsee nach Ravensburg unterwegs

Am frühen Freitagabend um 20:30 Uhr fiel einem aufmerksamen Verkehrsteilnehmer ein schwarzer 3er BMW mit unsicherer Fahrweise auf, als er auf der B30 von Bad Waldsee nach Ravensburg fuhr. Nach Angaben des Augenzeugen kam die 61-jährige Lenkerin des BMW häufig auf die Gegenfahrbahn, so dass mehrere entgegenkommende Fahrzeuge stark abbremsen mussten um einen Unfall zu verhindern. Die Fahrzeuglenkerin setzte unterdessen unbeirrt ihre Fahrt in Richtung Ravensburg fort. Als eine Polizeistreife auf Höhe der Abfahrt Baindt den schwarzen BMW sichtete, ignorierte die Fahrerin die Anhaltesignale der Polizei. Erst an der Abfahrt nach Ravensburg gelang es den Beamten das Fahrzeug zu stoppen. Bei deren Verkehrskontrolle konnte bei der 61-jährigen Frau Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Der Führerschein wurde durch die Beamten in Verwahrung genommen und eine Blutentnahme veranlasst. Die Polizei in Ravensburg hat Ermittlungen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Straßenverkehrsgefährdung aufgenommen.

Ravensburg

Betrunkener verursacht Unfall und flüchtet

Am Freitag am Nachmittag befuhr der 61-jährige Lenker eines grauen Nissan Prima die Karmeliterstraße in Richtung Schmalegger Straße. Hierbei berührte er mehrere am rechten Fahrbahnrand geparkte Fahrzeuge. Trotz dieser Unfälle setzte der 61-Jährige seine Fahrt unbeirrt fort. Als ein aufmerksamer Zeuge die Polizei verständigte, konnte der Unfallverursacher im Bereich der Meersburger Straße / Mühlbruckstraße angetroffen und einer Kontrolle unterzogen werden. Hierbei stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest. Der Führerschein wurde durch die Beamten in Verwahrung genommen und eine Blutentnahme veranlasst. Über den entstandenen Sachschaden kann nach jetzigem Stand der Ermittlungen noch keine Angaben gemacht werden. Die Polizei in Ravensburg hat Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht und Trunkenheit im Straßenverkehr aufgenommen.

Weingarten

Polizeibeamte bei Verkehrskontrolle beleidigt

Nachdem der Fahrer eines VU Up am Donnerstag am Vormittag an der Einmündung Hähnlehofstraße / Talstraße zwei Fahrradfahren die Vorfahrt nahm wurde er von Beamten des Polizeireviers Weingarten einer Verkehrskontrolle unterzogen. Beim ersten Anhaltezeichen durch die Polizei zeigte er dem Beamten den „Vogel“ und setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Als es den Beamten schließlich gelang den 79-jährigen Fahrer zu stoppen und ihn auf sein Fehlverhalten hinzuweisen, beleidigte er diese. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Beamtenbeleidigung.

Aulendorf / Lippertsweiler

Pkw überschlägt sich

Am Freitagnachmittag befuhr die 20-jährige Unfallverursacherin mit ihrem Pkw Renault die K 8034 von Michelwinnaden kommend in Richtung Haslach. Infolge Unachtsamkeit kommt die Pkw – Lenkerin in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlägt sich mit ihrem Pkw. Die 20-jährige wird durch den Unfall mittelernsthaft verletzt und kommt vorsorglich im ein Krankenhaus.

Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)