Blaulicht BW: Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

Einsatz mit Fahrzeugen

Stuttgart – Degerloch (ddna)

In einem Mehrfamilienhaus am Traifelbergplatz ist am Samstag (27. März 2021) ein Brand in einem Kellerraum ausgebrochen. Der Brand wurde durch Hausbewohner gegen Nachmittag gemeldet. Die Feuerwehr meldete gegen 16:35 Uhr „Feuer aus“. Ein 15-Jähriger wurde vorsorglich mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung durch den Rettungsdienst zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht. Weitere acht Hausbewohner konnten sich selbständig ins Freie begeben und blieben offenbar unverletzt. Da durch den Brand vermutlich eine Gasleitung beschädigt wurde, mussten Gas – und Stromversorgung abgestellt werden. Das Gebäude kann daher momentan nicht mehr bewohnt werden. Die Hausbewohner aus insgesamt sechs Wohnungen wurden anderweitig untergebracht. Der Sachschaden kann noch nicht genau beziffert werden, dürfte sich aber im sechsstelligen Bereich bewegen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Stuttgart, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)