Hape Kerkeling beendet Pause im Showgeschäft und meldet sich bei RTL zurück

Reporterin mit zwei Mikrofonen in der Hand

Hape Kerkeling beendet seine bereits seit 2014 dauernde Pause im Fernseh- und Showgeschäft: Der Komiker, Moderator, Schauspieler, Sänger und Kabarettist arbeitet an mehreren Formaten für die Mediengruppe RTL, wie RTL am Montag in Köln mitteilte. Geplant seien eine Serie mit Kerkeling in der Hauptrolle sowie zwei weitere Unterhaltungsformate, die im kommenden Jahr im Streamingdienst TVNOW sowie in den Sendern RTL und Vox laufen sollen.

Kerkeling erklärte, er freue sich „sehr“ auf die Zusammenarbeit. „Wir haben da ein paar richtig schöne Ideen auf der Pfanne.“ RTL-Geschäftsführer Henning Tewer erklärte: „Wir erneuern RTL und entwickeln uns als Programm und Marke immer weiter: Umso mehr freue ich mich, dass wir mit Hape Kerkeling einen TV-Star und Entertainer zurückholen, den viele Millionen Fans schon seit Jahren vermisst haben.“

Kerkeling hatte seinen 50. Geburtstag im Jahr 2014 zum Anlass genommen, sich weitgehend aus dem Showgeschäft zurückzuziehen. Bis dahin zählte er zu den bekanntesten Akteuren im deutschen Fernsehen und erfand auch eine Reihe Figuren, darunter Hannilein, Horst Schlämmer und Uschi Blum. Erfolgreich ist Kerkeling auch als Buchautor, sein Sachbuch „Ich bin dann mal weg“ über eine Pilgerreise auf dem Jakobsweg wurde ein Bestseller.

Die Verpflichtung Kerkelings gehört zur Neuaufstellung von RTL. Der Sender hatte davor die Zusammenarbeit mit seinem langjährigen Chefjuror von „Deutschland sucht den Superstar“ und „Das Supertalent“, Dieter Bohlen, beendet.

ran/cfm