Polizei NRW: In zwei Gebäude eingedrungen: Polizei nimmt Tatverdächtige fest

Polizeiauto auf der Straße

Dortmund (ddna)

Die Polizei Dortmund hat in der Nacht zu Sonntag (28. März 2021) zwei Männer festgenommen, die im Verdacht stehen zuvor in ein Hotel sowie in ein Wohn – und Geschäftshaus am Wallring eingedrungen zu sein.

In dem Hotel am Hohen Wall waren die beiden Männer gegen Abend einer Mitarbeiterin aufgefallen, die sich darüber wunderte, dass die Unbekannten plötzlich aus dem Restaurantbereich herauskamen und an der Rezeption vorbei nach draußen liefen. Die Augenzeugin schaute im Restaurant nach und bemerkte dort ein aufgehebeltes Fenster. Sie verständigte die Polizei.

Die Beamten konnten wenig später während der Fahndung nahe des Hauptbahnhofs zwei Männer vorläufig festnehmen, deren Aussehen mit der Beschreibung übereinstimmte.

Weitere Ermittlungen hatten ergeben, dass der 23 – und der 24-Jährige außerdem für eine weitere Tat in Frage kommen. Zwischen 19:15 und 21:30 Uhr waren Unbekannte in ein Wohn – und Geschäftshaus am Königswall eingedrungen und hatten dort die Tür zu einer Kammer aufgehebelt. Sie stahlen Werkzeug.

Der Abend endete für die beiden Männer schließlich im Polizeigewahrsam. Besondere Gründe für eine Untersuchungshaft lagen nicht vor. Beide erwartet nun ein Strafverfahren wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls.

Quelle: Polizei Dortmund, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)