Blaulicht Niedersachsen: Verkehrsunfall in Wardenburg – Tungeln / Verursacher entfernt sich vom Unfallort

Einsatz mit Fahrzeugen

Delmenhorst (ddna)

Gestern (28. März 2021) 15:45 Uhr, ereignete sich in Tungeln ein Verkehrsunfall im Straßenverkehr. Der Verursacher entfernte sich im Anschluss.

Zur Unfallzeit befuhr ein 21-jähriger Mann aus der Gemeinde Wardenburg mit seinem Mercedes die Oberlether Straße von Tungeln in Richtung Oberlethe. In Höhe des dortigen Kindergartens kam ihm ein grauer Pkw auf seinem Fahrstreifen entgegen. Der 21-Jährige musste nach rechts ausweichen und prallte mit seinem Pkw gegen eine Straßenlaterne. Sein Mercedes war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden wurde auf 5.000 Euro beziffert.

Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt in Richtung Tungeln fort und entfernte sich vom Unfallort. Augenzeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter 04431-115 mit der Polizei Wildeshausen in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)