Blaulicht Niedersachsen: Wohnungsbrand auf dem Moritzberg

Polizeiweste

Hildesheim (ddna)

HILDESHEIM – (jpm) In der Nacht zum 29. März 2021, um kurz vor 3 Uhr, kam es innerhalb einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Zierenbergstraße zu einem Zimmerbrand. Personen wurden dabei nicht verletzt.

Vorliegenden Erkenntnissen zufolge bemerkte die Wohnungsinhaberin Rauch aus einem der Zimmer, worauf sie die Feuerwehr alarmierte, die den Brand bekämpfte.

Die Bewohner des Hauses wurden evakuiert.

Noch in der Nacht leitete die Polizei Ermittlungen zur Brandursache ein, welche am heutigen Vormittag durch Brandermittler des 1. Fachkommissariats fortgeführt wurden.

Nach gegenwärtigem Ermittlungsstand ist die wahrscheinlichste Brandursache eine Glühlampe, die in einem Wandschrank verbaut wurde und letztendlich zu einem Schwelbrand führte.

Der entstandene Sachschaden kann momentan noch nicht beziffert werden.

Quelle: Polizeiinspektion Hildesheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)