Blaulicht Niedersachsen: Kellerbrand in einem Einfamilienhaus

Polizeiauto

Oldenburg (ddna)

Gegen Mitternacht kam es Westerstede, Hänflingweg, zu einem Brand im Kellergeschoß eines Einfamilienhauses. Aus unbekannten Gründen kam es im Bereich der Heizungsanlage zu einem Brand. Die Bewohner des Hauses, eine vierköpfige Familie, konnte das Haus rechtzeitig verlassen. Durch die alarmierten Feuerwehreinheiten aus Westerstede und Torsholt konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und das Kaninchen aus dem Obergeschoss gerettet werden. Durch den Brand wurde das ganze Haus verqualmt und ist zur Zeit unbewohnbar. Warum es zu dem Brand der Heizungsanlage gekommen ist, müssen die Ermittlungen der Polizei ergeben.

Quelle: Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)