Blaulicht Niedersachsen: Ohne Führerschein unter Alkohol – und Drogeneinfluß am Steuer

Polizeiauto

Stadthagen (ddna)

Paptagnacht gegen 23:45 Uhr hat die Stadthäger Polizei einen Fahrer aus dem Verkehr gezogen, der mit seinem Kombi unter Alkohol – und Drogeneinfluß unterwegs war und zudem keine Führerschein besitzt. Der 36 Jährige wurde auf der Wendthäger Straße in Nienstädt angehalten und kontrolliert. Während der Kontrolle machte sich erheblicher Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes bemerkbar. Bei einer Überprüfung am mobilen Testgerät, konnte ein Wert von 1,11 Promille festgestellt werden. Dieser Wert macht eine Blutprobenentnahme zwingend erforderlich, da das Testgerät alleine nicht beweiskräftig ist. Auf der Fahrt zur Dienststelle zeigte sich der Mann reuig und räumte gegenüber den Beamten ein, dass er zeitnah auch Marihuana konsumiert hat und zudem noch nie einen Führerschein erworben hat. Die Blutprobenentnahme wurde in der Dienststelle der Stadthäger Polizei entnommen und wird zur Auswertung an das Institut für Rechtsmedizin in der MHH geschickt. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet über dessen Ausgang die Staatsanwaltschaft Bückeburg entscheiden wird.

Quelle: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)