Blaulicht BW: (UL) Traktor kippt um / Stundenlang war am Montag die Straße zwischen Albeck und Hörvelsingen nach einem Unfall blockiert.

Polizeiweste

Ulm (ddna)

Bei dem Unfall war gegen Nachmittag ein Mann verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, kam er mit seinem Traktor vom Schotterwerk bei Albeck her und fuhr in die Kreisstraße nach Hörvelsingen. Er hatte Betonteile geladen. Beim Abbiegen nach links machte sich der Anhänger selbstständig und der Traktor kippte um. Der Anhänger fuhr die meterhohe Böschung hinunter und stürzte in einen Bach. Der Traktorfahrer erlitt zum Glück nur keine bedrohlichen Verletzungen. Den Schaden am Fahrzeug beziffert die Polizei mit rund 140.000 Euro. Weiterer Schaden entstand an der Fahrbahn. Wie hoch der ist, steht nicht fest. Zudem lief Öl aus dem Traktor in den Seitenstreifen. Deshalb ordnete das Landratsamt an, dass das Erdreich dort ausgebaggert wird, um eine Gefahr für die Umwelt zu verhindern. Zur Bergung von Traktor und Anhänger war ein Kran erforderlich. Die Verkehrspolizei Laupheim (Tel. 0739200) ermittelt nun, wie es genau zu diesem schweren Unfall kommen konnte.

Quelle: Polizeipräsidium Ulm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion