Polizei NRW: Angebliche Dachdecker bestehlen alte Dame (91)

Polizeiauto auf der Straße

Oberhausen (ddna)

Gestern, gestern Vormittag (30. März 2021) haben sich zwei Männer als Dachdecker ausgegeben und sind so in das Haus einer 91-jährigen in Oberhausen Osterfeld gelangt. Aus dem Haus stahlen die Täter Goldschmuck. Hinweise bitte an das Kommissariat 21 der Polizei Oberhausen unter 0208 826-0 oder poststelle.oberhausenj@polizei.nrw.de.

Ein Mann schellte und gab sich an der Haustür als Dachdecker aus. Die alte Dame handelte zunächst richtig und öffnete die Tür nur einen Spalt weit. Nachdem der Mann erklärte, er würde das Dach überprüfen, öffnete die Frau schließlich die Haustür und ließ diese offen. Der vermeintliche Dachdecker ging allein die Treppe hinauf, um angeblich den Dachboden zu überprüfen. Währenddessen kam ein zweiter Mann ins Haus. Wenig später verließen die Männer unverrichteter Dinge das Haus. Später wurde festgestellt, dass Goldschmuck der alten Dame verschwunden war.

Augenzeugen hatten zuvor auch einen braunen Kastenwagen beobachtet, der verstärkt langsam am Haus vorbeifuhr, das Kennzeichen ist nicht bekannt.

Täterbeschreibung:

– männlich – ca. 50 – 60 Jahre alt – ca. 1,90 m groß – kräftige Statur – europäisches Erscheinungsbild – sprach akzentfrei deutsch – helles Oberteil – graue Hose

Täterbeschreibung zwei:

– männlich – ca. 40 – 50 Jahre alt – ca. 1,70 m groß – schlanke Statur – europäisches Erscheinungsbild – sprach akzentfrei deutsch – auffallend schmales Gesicht mit spitzer Nase – kurze, dunkle Haare – schwarze Jacke

Tipps der Polizei: – lassen Sie keine fremden Personen in ihre Wohnung – Wenn Sie an der Tür helfen möchten, lassen Sie die Personen vor der Tür stehen, schließen Sie die Tür und reichen einen Zettel etc. nach draußen – Stromableser, Handwerker oder Schornsteinfeger melden sich in der Regel schriftlich an und klingeln nicht spontan – Informieren Sie im Zweifelsfall immer die Polizei, auch unter der 110

Quelle: Polizeipräsidium Oberhausen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)