Blaulicht BW: Jugendlicher Zweiradfahrer kollidiert mit Pkw und verletzt sich schwer

Zwei Polizisten

Freiburg (ddna)

Landkreis Breisgau – Hochschwarzwald

[Gemeinde St. Märgen;]

Dienstag Nachmittag (30. März 21) kam der 16-jährige Fahrzeuglenker eines Leichtkraftrades, auf der L128, im Bereich Thurner, auf die Fahrbahn des Gegenverkehrs und kollidierte dort mit einem Pkw eines 72- jährigen Pkw – Fahrers.

Der geschädigte Fahrzeuglenker verletzte sich durch die Kollision schwer, jedoch nicht lebensgefährlich und wurde durch das DRK in eine nahegelegene Klinik verbracht. Das Motorrad war nicht mehr fahrtauglich und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtschaden wird von der Polizei auf ca. 7.000 Euro geschätzt.

Die Fahrbahn musste durch eine Spezialfirma gereinigt werden. Hierbei durch gab es geringfügige Verkehrsbehinderungen.

Das Polizeirevier Titisee – Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet evtl. Augenzeugen des Unfalls sich unter 07651 93360 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)