Blaulicht BW: Mann Geld entrissen; Zeugen gesucht

Polizeiband

Sandhausen (ddna)

Wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls ermittelt der Polizeiposten Sandhausen gegen einen noch unbekannten Täter.

Der Unbekannte sprach am Dienstagvormittag, kurz vor 10 Uhr einen 73- jährigen Mann an, der gerade sein Fahrzeug auf dem Parkplatz „Hinterm Haag“ abgestellt hatte. „Ob er ihm denn Kleingeld wechseln könne“, fragte er den Rentner, der sich gerade auf dem Weg zu einer Apotheke befand. Der hilfsbereite Mann zückte seinen Geldbeutel und suchte nach Wechselgeld, als der Unbekannte nach dem Bargeld im Scheinfach griff. Der Senior wehrte sich kurz, wurde von dem Täter zu Boden gestoßen und kkonnte somit nicht mehr verhindern, dass der Unbekannte mit mehreren hundert Euro über die Straße „Am Haag“ in Richtung Bahnhofstraße und dann weiter in Richtung Hauptstraße flüchtete.

Eine Fahndung verlief ohne Ergebnis. Der Täter wird von Augenzeugen wie folgt beschrieben: ca. 40 Jahre; ca. 170 cm; Glatze; dunkle Hose; hellblaue Jacke. Er sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent.

Weitere Zeugen, die Hinweise zum Täter undr seine weitere Fluchtrichtung geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Sandhausen, Tel.: 062241 oder mit dem Polizeirevier Wiesloch, Tel.: 06222>9-0 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)