Blaulicht BW: (HDH) Mit Rettungswagen kollidiert / Hoher Sachschaden entstand am Dienstag bei einem Unfall in Heidenheim.

Einsatz mit Fahrzeugen

Ulm (ddna)

Am Morgen fuhr der Rettungswagen mit Sondersignalen in der Schloßhausstraße. In einem Kreisverkehr fuhr bereits eine 79-Jährige mit ihrem VW. Die Fahrerin des VW fuhr wohl am rechten Rand des Kreisverkehrs. Die 28-jährige Fahrerin des Rettungswagens ging wohl davon aus, dass die VW – Fahrerin sie vorbeilassen würde. Die 79-Jährige hatte den Rettungswagen wohl nicht wahrgenommen und die beiden Fahrzeuge kollidierten. Es entstand ein Sachschaden von rund 12.000 Euro. Verletzte gab es nicht.

Quelle: Polizeipräsidium Ulm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)