Unfall NRW: Nach Zusammenprall mit E-Scooter – Polizei fahndet nach flüchtiger Fahrradfahrerin und sucht Augenzeugen

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Düsseldorf (ddna)

Montag, 29. März 2021, 13:44 Uhr

Bei einem Zusammenprall mit einer unbekannten Fahrradfahrerin am frühen Montagnachmittag verletzte sich eine 32-jährige E-Scooter – Fahrerin schwer. Die Polizei Düsseldorf fahndet mit einer Beschreibung nach der flüchtigen Radlerin.

Nach Stand der bisherigen Ermittlungen war die 32 Jahre alte Düsseldorferin zum Unfallzeitpunkt mit einem E-Scooter auf der Kirchfeldstraße in Richtung Fürstenplatz unterwegs. Im Kreuzung der Kirchfeldstraße Ecke Remscheider Straße kam es aus ungeklärter Ursache zu einem Zusammenstoß mit einer unbekannten Fahrradfahrerin. Bei der Kollision der beiden verletzte sich die E- Scooter – Fahrerin schwer und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrradfahrerin flüchtete in Richtung Fürstenplatz, ohne sich um die 32 -Jährige zu kümmern. Eine Beschreibung der Frau liegt vor: Sie ist etwa 1, 80 Meter groß, circa 50 Jahre alt, von dünner Statur und hat braune lange Haare. Sie trug eine dunkle Jacke, eine helle Jeans und war auf einem Damenrad unterwegs.

Quelle: Polizei Düsseldorf, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)