Blaulicht Niedersachsen: POL-GÖ: (114/2021) Erst Osterode, dann Einbrecher stehlen Geld aus Schule in der Zechenstraße

Polizeiauto auf der Straße

Göttingen (ddna)

Bad Lauterberg, Zechenstraße

Nacht zu Dienstag, 30. März 2021

BAD LAUTERBERG (jk) – Unbekannte sind in der Nacht zu Dienstag (30. März 21) in eine Schule in der Bad Lauterberger (Landkreis Göttingen) Zechenstraße eingedrungen und haben im Innern mehrere Türen und Schränke aufgebrochen sowie Räume durchwühlt. Die Täter suchten das Haupthaus und ein weiteres Gebäude heim.

Wie schon am Wochenende bei einem Einbruch in eine Schule in Osterode (siehe dazu unsere Pressemitteilung Nr. 111 vom 30. März 21), hatten es die Diebe auch in Bad Lauterberg offenbar gezielt auf Bargeld abgesehen. Es wurde ebenfalls aus einem zuvor aufgebrochenen Wertschrank gestohlen. Die genaue Summe ist noch unbekannt.

Ob es einen Zusammenhang zwischen den beiden Schuleinbrüchen gibt, ist ungeklärt. Die Ermittlungen dauern an.

Hinweise erbittet das Polizeikommissariat Bad Lauterberg unter Telefon 055240.

Quelle: Polizeiinspektion Göttingen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)