Polizei NRW: Überfall am Aasee – Räuber attackieren Jugendliche mit Reizgas

Polizeiband

Münster (ddna)

Vier maskierte Unbekannte haben am Dienstagabend (30. März 2021) zwei Jugendliche am Aasee überfallen. Dabei setzten die Täter vermutlich auch Reizgas ein.

Die beiden 16-Jährigen saßen in Höhe des Mühlenhofs auf den Wiesen, als sich die Unbekannten von hinten näherten. Plötzlich sprühten die Täter eine Flüssigkeit in die Nacken ihrer Opfer und forderten die Jugendlichen mit den Worten „haut ab“ auf, den Ort zu verlassen. Die beiden Freunde rannten sofort weg. Als die Täter wieder weg waren, stellten die 16-Jährigen fest, dass ihre persönlichen Gegenstände, wie Kleidung und Rucksack, verschwunden waren. Zudem hatten die Täter die Reifen der Fahrräder der Jugendlichen zerstochen.

Die Polizei sucht Augenzeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise geben können.

Telefon: 0251 275-0

Quelle: Polizei Münster, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)