Blaulicht BW: Auffahrunfall mit drei Leichtverletzten

Polizeiweste

Pforzheim (ddna)

Drei Leichtverletzte und ein Sachschaden von 12.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der Bundesautobahn 8 am Mittwochnachmittag.

Gegen 17.45 befuhr eine 61-jährige Mini – Fahrerin den mittleren Fahrstreifen von Stuttgart kommend in Richtung Karlsruhe, als sie vor der Ausfahrt Pforzheim – Süd aufgrund des Verkehrs stark abbremsen musste. Ein 29-jähriger Toyota – Fahrer, der hinter ihr fuhr, reagierte offenbar zu spät und fuhr auf den Mini auf. Bei der Kollision verletzten sich alle drei Insassen des Toyotas leicht. Die Fahrerin des Minis blieb unverletzt. Die beiden Pkw waren nicht mehr fahrbereit uns mussten abgeschleppt werden.

Christian Schulze, Pressestelle

Quelle: Polizeipräsidium Pforzheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)