Polizei NRW: Augenzeuge verhindert Unfallflucht eines alkoholisierten Roller – Fahrers

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Bielefeld (ddna)

HC/ Bielefeld – Mitte-

Alkoholisierter Roller – Fahrer torkelt vorgestern (30. März 2021) nach einem Sturz davon. Augenzeugen melden den Unfall der Polizei, die den Flüchtigen fasst.

Ein 53- jähriger Bielefelder befuhr am Nachmittag mit seinem Kleinkraftrad die Straße Waldhof, stieß im Verlauf der Linkskurve gegen den rechten Bordstein und stürzte. Ein 26-jähriger Bielefelder bemerkte den Unfall und meldete ihn telefonisch der Polizei. Er beobachtete weiter, dass es dem Fahrer nicht gelang, selbständig aufzustehen. Der Augenzeuge half dem Bielefelder auf, der äußerte, einen Krankenwagen zu benötigen, aber keine Polizei. Anschließend schwankte der 53-Jährigen in Richtung des nahegelegenen Kiosks davon. Sein Alpha Motors Roller ließ er auf der Straße liegend zurück.

Die Polizisten trafen an dem Kiosk auf den leicht verletzten Roller – Fahrer. Der Bielefelder gestand, Bier und Schnaps getrunken zu haben. Der Promilletest des 53 -Jährigen verlief positiv. Eine Ärztin entnahm ihm auf der Polizeistation eine Blutprobe. Die Beamten stellten seine Prüfbescheinigung sicher.

Quelle: Polizei Bielefeld, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)