Blaulicht Niedersachsen: Bad Fallingbostel / A7: Verkehrsunfall mit Wolf; Falscher Handwerker stiehlt Goldschmuck; Hund angefahren – Polizei sucht Augenzeugen

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Heidekreis (ddna)

31.03 / Verkehrsunfall mit Wolf

Bad Fallingbostel / A7: In der Nacht zu Mittwoch, gegen 0:20 Uhr kam es auf der A7 in der Gemarkung Bad Fallingbostel, Fahrtrichtung Hannover zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Wolf. Das Tier lief von rechts kommend auf die Fahrbahn und verendete nach dem Zusammenstoß. Am Fahrzeug entstand leichter Sachschaden. Ein Wolfsberater wurde in Kenntnis gesetzt.

31.03 / Falscher Handwerker stiehlt Goldschmuck

Munster: Ein falscher Handwerker erleichterte eine lebensältere Frau um Goldschmuck im Wert von rund 1.000 Euro. Der Unbekannte gab am Mittwochmittag, gegen 12:15 Uhr an der Haustür an, die Heizungen der Wohnung des Opfers am Rehrhofer Weg prüfen zu müssen. Im Objekt stahl er unbemerkt den Schmuck. Täterbeschreibung: männlich, 30-40 Jahre alt, 170-175 cm groß, westeuropäisches Erscheinungsbild, kräftiger Körperbau, kurze braune Haare, Latzhose (entweder in blau oder grau) und Langarm – Sweatshirt. Hinweise zum Geschehen nimmt die Polizei Munster unter 051920 entgegen.

31.03 / Hund angefahren – Polizei sucht Augenzeugen

Walsrode: In Höhe des Parkplatzes des Heidekreisklinikums an der Robert – Koch – Straße querte am Mittwochmittag, gegen 12:25 Uhr eine 78-jährige Fußgängerin mit ihrem Hund die Straße. Ein Pkw befuhr die Fahrbahn in Richtung Verdener Straße und berührte den Hund, der dabei verletzt wurde und später eingeschläfert werden musste. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich zu kümmern. Hinweise zum Unfall und zum Flüchtigen nimmt die Polizei Walsrode unter 05161480 entgegen.

31.03 / Mofafahrer abgedrängt – Zeugen gesucht

Walsrode: Ein Mofafahrer fuhr am Mittwoch gegen Nachmittag auf der K119 – aus Richtung Honerdingen kommend – in den Kreisverkehr ein, um die Ausfahrt in Richtung Vorbrücker Ring zu nehmen. Bei der Ausfahrt wurde er von einem Autofahrer überholt und von der Straße abgedrängt. Der 15-jährige Walsroder stürzte und verletzte sich dabei leicht. Der Autofahrer flüchtete. Die Polizei Walsrode bittet Zeugen sowie den Unfallverursacher sich unter 05161480 zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Heidekreis, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)