Blaulicht Niedersachsen: Brand eines Radladers in Wardenburg

Polizeiauto

Delmenhorst (ddna)

Gestern Mittag (31. März 2021) geriet aus bisher ungeklärter Ursache ein in Betrieb befindlicher Radlader in Wardenburg in Brand.

Der 67-jährige Fahrer aus Wardenburg bemerkte während der Fahrt eine starke Rauchentwicklung und stellte das Fahrzeug daraufhin an der Huntloser Straße in Wardenburg ab.

Kurz darauf stand der rückwärtig gelegene Motorraum in Brand.

Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Huntlosen und Littel löschten das brennende Fahrzeug.

An dem Radlader entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Schadenshöhe wurde auf etwa 12.000 Euro geschätzt.

Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)