Blaulicht Niedersachsen: Haren – Verbranntes Essen verursachte Rauchentwicklung

Polizeiauto auf der Straße

Haren (ddna)

Am Mittwochnachmittag wurde durch eine aufmerksame Zeugin Brandgeruch in einem Mehrfamilienhaus am Sanddornweg in Haren gemeldet. Sehr zügig konnte verbranntes Essen als Ursache ausgemacht werden. Die Feuerwehr verschaffte sich Zutritt zur Wohnung und nahm den qualmenden Topf vom Herd. Es entstand kein Personen – oder Sachschaden.

Quelle: Polizeiinspektion Emslandfschaft Bentheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)