Blaulicht Niedersachsen: Überladung eines Lkw von 100%

Polizeiband

Braunschweig (ddna)

Braunschweig, Schwülper

28. März 2021, 21:35 Uhr

Während eine Kontrolle aufgrund einer anderen Ordnungswidrigkeit wurde eine Überladung eines Lkw von 100% festgestellt.

In der Nacht zu Montag stellten Beamte der Autobahnpolizei Braunschweig einen Lkw auf der BAB 2 in Richtung Hannover fest. Da der Fahrer des Lkw während der Fahrt auf seinem Handy tippte, wurde er zu einer Kontrolle auf den Rasthof in Schwülper begleitet. Hier kam bei den Beamten der Verdacht auf, dass der Lkw stark überladen sein könnte. Nach einer Kontrolle auf einer Waage stand fest, der Lkw, der nur 3500 Kg wiegen durfte, war 7000 Kg schwer. Die Weiterfahrt wurde dem Fahrer vorerst untersagt. Eine Weiterfahrt ist erst dann wieder möglich, wenn der Lkw nur noch die erlaubten 3500 Kg wiegt.

Gegen den Fahrer wurden zwei Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Quelle: Polizei Braunschweig, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)