Blaulicht BW: B3, Herbolzheim / Schwerer Verkehrsunfall im Gegenverkehr

Einsatz mit Fahrzeugen

Freiburg (ddna)

Zu einem Verkehrsunfall im Gegenverkehr kam es heute Nachmittag auf der B 3 in Herbolzheim.

Ersten Ermittlungen zufolge überholte ein Pkw – Fahrer auf der B3 nördlich des Ortsausganges Herbolzheim in Richtung Ringsheim ein landwirtschaftliches Fahrzeug, und zwar direkt hinter zwei Sportwagen, die ihrerseits ebenfalls den Überholvorgang begonnen hatten.

Während die Sportwagen den Überholvorgang abschließen konnten, reichte es dem Pkw – Fahrer nicht mehr. Er kollidierte mit dem zu diesem Zeitpunkt entgegenkommenden Pkw im Gegenverkehr.

Im Anschluss fuhr auf den im Gegenverkehr geschädigten Pkw noch ein weiterer Pkw von hinten auf.

Bei dem Verkehrsunfall wurden in den Fahrzeugen des Gegenverkehrs insgesamt zwei Personen leicht verletzt.

Der gesamte Sachschaden an den drei Fahrzeugen beläuft sich auf geschätzte 30.000,00 Euro. Alle drei Fahrzeuge waren massiv beschädigt, nicht mehr fahrfähig und mussten abgeschleppt werden.

Die B 3 musste bis gegen Nachmittag voll gesperrt bleiben. Neben der Polizei waren an dem Einsatz 1 Rettungswagenbesatzung, 1 Notarzt des DRK sowie insgesamt 22 Mann der Feuerwehren Herbolzheim und Ringsheim eingesetzt.

HINWEIS UND ZEUGENAUFRUF:

Gesucht werden die beiden genannten Sportwagen, die nicht aktiv am Verkehrsunfall beteiligt waren. Es soll sich bei den Sportwagen um zwei Fahrzeuge der Marke Lotus in den Farben der grün und gelb gehandelt haben. Möglicherweise können die Insassen der Sportwagen zur Klärung des Unfalls beitragen.

Hinweise bitte an das Polizeirevier Emmendingen, Tel. 07641 582-0

FLZ / MP

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)