Blaulicht Niedersachsen: Staatsschutzdelikte und Sachbeschädigungen – Zeugenaufruf

Zwei Polizisten

Hildesheim (ddna)

Söhlde – (gle) – In Söhlde kam es in der Nacht von Gründonnerstag, den 1. April 2021, auf Karfreitag, den 2. April 2021, zu mehreren Staatsschutzdelikten, Sachbeschädigungen zum Nachteil von Privatpersonen sowie gemeinschädlichen Sachbeschädigungen.

Derzeit Unbekannte schaft brachte im Tatzeitraum von ca. 23:45 Uhr bis in die Vormittagsstunden zahlreiche Graffitis im Bereich der Martin – Luther – Straße sowie der Schulstraße an.

Im erstgenanntem Orte wurden Graffitis an einer Mauer der örtlichen evangelischen Kirche angebracht.

Im Bereich der Schulstraße wurden an einer privaten Grundstücksmauer auch zahlreiche Gaffitis angebracht. Insbesondere zu erwähnen sind hier zwei Hakenkreuze, die dort mit nicht wasserlöslicher Farbe angebracht worden sind. Ebenfalls in der Schulstraße wurde an der dort befindlichen Grundschule Söhlde auf die Hausfassade zum Schulhof hin ein Hakenkreuz aufgebracht.

Durch die Taten entstanden Sachschäden von ca. 1.000 Euro.

Die Polizei Bad Salzdetfurth hat nun zwei Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von verfassungsfeindlichen Kennzeichen, eines wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung und zwei wegen Sachbeschädigung aufgenommen. An einem der Tatorte konnten Spurenträger sichergestellt werden, auf denen sich möglicherweise daktyloskopische oder DNA – Spuren feststellen lassen.

Dennoch bittet die Polizei Zeugen, die den Tatzeitraum weiter eingrenzen können oder Angaben zu verdächtigen Personen oder sogar den Tätern machen können, sich bei dem Kommissariat in Bad Salzdetfurth unter 050630 zu melden. Eigentümer, die ebenfalls durch Graffitis geschädigt worden sind, haben ebenfalls die Möglichkeit, sich unter der genannten Rufnummer zu melden oder eine Anzeige über die Onlinewache der Polizei, onlinewache.polizei.niedersachsen.de, zu erstatten.

Bereits im Tatzeitraum vom 28. März 2021 auf den 29. März 2021 kam es zum Nachteil des ebenfalls in unmittelbarer Umgebung liegenden Vereinsheims des TSV Söhlde zu einer Sachbeschädigung, indem Unbekannte ein Graffiti an der Außenfassade anbrachten. Auch hier bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Ob diese Tat im Zusammenhang mit den aktuellen Straftaten steht, wird Gegenstand der bereits laufenden Ermittlungen sein.

Quelle: Polizeiinspektion Hildesheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)