News Reich: Alarmanlage verscheucht Einbrecher

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Reichshof (ddna)

In eine Firma in Reichshof – Hunsheim wollten Unbekannte am frühen Sonntagmorgen (4. April 2021) einbrechen; Eine Alarmanlage verscheuchte die Diebe.

Die Einbrecher hatten zunächst versucht, ein Fenster der in der Straße Bockshard gelegenen Firma aufzuhebeln. Nachdem dies scheiterte, nahmen sie einen Stein zur Hand, mit dem sie die Scheibe einwarfen, worauf sie das Fenster öffnen konnten. Bei Betreten des Gebäudes löste jedoch ein Alarm aus, so dass die Diebe von ihrem Vorhaben abließen und die Flucht antraten.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Wenn weder Polizei noch Alarmanlage helfen – Einbrüche in NRW

Immerhin: In unserem Bundesland wird in diesem Jahr weniger eingebrochen als in den Jahren zuvor! Spezialisten der Polizei hatten allerdings angenommen, dass die Zahlen noch stärker zurückgehen.

Durch das zehntausendfache Arbeiten im Home-Office sind vielen Tätern Einbruchsversuche zu gefährlich.

In den erster sechs Monaten dieses Jahres gab es aber immer noch 80 Einbrüche – jeden Tag, in ganz NRW. In den ersten sechs Monaten des Vor-Corona-Jahrs waren es 600 Einbrüche und Versuche mehr. Von 14.900 Fällen auf 14.360 Fälle, ein Minus von 3,6% – eine gute News, aber keine Großartige.