News Herdecke: Einbruch in Minigolfanlage

Polizeiauto auf der Straße

Herdecke (ddna)

Am Samstag, zwischen 16:30 und 4:40 Uhr (Sonntag), verschafften sich Unbekannte durch Aufschneiden eines Maschendrahtzaunes Zutritt auf das Gelände einer Minigolfanlage an der Wetterstraße. Auf dem Gelände versuchten die Täter zunächst die Tür des dortigen Verkaufshäuschens aufzuhebeln. Als dies misslang, wurde eine Jalousie hochgeschoben, herausgerissen und eine Fensterscheibe eingeschlagen. Ob etwas entwendet wurde, stand noch nicht fest. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Ennepe – Ruhr – Kreis, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Wenn weder Polizei noch Alarmanlage helfen – Einbrüche in NRW

Die gute Nachricht: die Zahl der Wohnungseinbrüche in Nordrhein-Westfalen geht zurück. Experten der Polizei waren allerdings davon ausgegangen, dass die Zahl der Einbrüche noch weiter zurückgeht.

Corona ist ein Grund für den Rückgang: zehntausende arbeiten zuhause, der Einbruchsversuch ist zu gefährlich, die Gefahr das auf einmal ein Blaulicht vor dem Haus zu sehen ist, ist zu groß.

In den erster sechs Monaten dieses Jahres gab es aber immer noch 80 Einbrüche – jeden Tag, in ganz NRW. Kein großartiger Rückgang, aber im ersten Halbjahr 2019 waren es noch 600 Delikte mehr als jetzt. Von durchschnittlich 82 Fällen auf täglich 80 – gut, aber kein Grund zum Jubeln.

Blaulicht Redaktion