Polizei NRW: Illegale Party aufgelöst – Amphetamine und Cannabis sichergestellt

Polizeiweste

Köln (ddna)

Am Sonntagmorgen (4. April 2021) haben Polizisten in Köln – Porz in einem leerstehenden Gebäude an der Bahnhofstraße eine illegale Party von zehn Männern und Frauen aufgelöst und bei drei Teilnehmern (42m, 32m, 37w) geringe Mengen Amphetamine sowie Cannabis sichergestellt. Ein Zeuge hatte gegen 8:30 Uhr laute elektronische Musik aus dem an den Bahnschienen gelegenen Abrissgebäude gemeldet. Gegen alle Teilnehmer wird wegen Verstößen gegen die Coronaschutzverordnung ermittelt. Die 37 -Jährige sowie der 32-Jährige und der 42-Jährige müssen sich zudem wegen des Besitzes der illegalen Drogen verantworten.

Quelle: Polizei Köln, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)